Private Krankenversicherung vergleichen

PKV

Neben der gesetzlichen Krankenversicherung haben Selbstständige, Freiberufler sowie Arbeitnehmer, mit einem Einkommen über die festgelegte Jahresarbeitsentgeltgrenze, die Möglichkeit, eine private Krankenversicherung (PKV) abzuschließen. Diese freiwillige Krankenversicherung steht in zwei verschiedene Varianten zur Verfügung. So deckt die PKV als Vollversicherung sämtliche Krankheitskosten ab, während als Zusatzversicherung Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung ergänzt werden.

Je nach Tarif kann die Versicherung die unterschiedlichsten Leistungen beinhalten, wie beispielsweise alternative Behandlungsmethoden, hochwertiger Zahnersatz und ein Anspruch auf ein Ein- bzw. Zwei-Bett-Zimmer. Jedoch können die Tarife der einzelnen Versicherungen sehr unterschiedlich ausfallen. Aus diesem Grund sollte man einen Vergleich von Privater Krankenversicherung durchführen, um den optimalen Tarif zu finden. Ein Vergleich der PVK ist heute gar nicht mehr so schwierig, sondern dank der verschiedenen Vergleichsportale im Internet schnell zu realisieren.

Bereits nach der Eingabe weniger Angaben zur eigenen Person sowie dem gewünschten Versicherungsumfang lässt sich die private Krankenversicherung vergleichen, wobei der Service dieser Internetseiten in der Regel kostenlos und einfach zu bedienen ist. Trotzdem sollten sich Verbraucher nicht zwingend an einen Testsieger richten. Schließlich sind die Lebensumstände bei jedem Versicherungsnehmer anders, sodass sich die PVK nach dem individuellen Bedarf richtet muss. Aus diesem Grund spielen beim Vergleich der privaten Krankenversicherung die individuellen Angebote der Versicherungsanbieter eine sehr wichtige Rolle.

Wir können diese beiden Versicherungen empfehlen:

Allianz

Die Allianz ist der weltweit größte Versicherungskonzern. Das Unternehmen wurde 1890 in München gegründet und hat seinen Unternehmenssitz bis heute in der bayerischen Landeshauptstadt. In Deutschland bietet der Versicherungskonzern neben privaten Krankenversicherungen auch Sach- und Lebensversicherungen sowie Finanzdienstleistungen an.

Axa

Der französische AXA-Konzern mit Sitz in Paris hat eine lange Geschichte: Seine Wurzeln reichen bis in das Jahr 1816 zurück. In Deutschland ist die Gesellschaft seit 1994 vertreten und hat rund acht Millionen Kunden. Hierzulande vertreibt die AXA unter dem Namen DBV auch spezielle Versicherungsprodukte für Beamte und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes.

Der Grund ist, dass